Kölner Klub für Luftsport e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen beim KKfL

Willkommen auf den Webseiten des ältesten deutschen Fliegerklubs! Wir bieten sowohl Inhabern eines Pilotenscheins als auch solchen, die ihn noch erlangen wollen, ein neues fliegerisches Zuhause. Sie erfahren auf dieser Webseite alles rund ums Fliegen bei uns.

Scheininhaber und Flugschüler sollten sich zunächst ein wenig über den Klub informieren. Sei es auf dieser Webseite, per E-Mail, Telefon oder auch durch einen Besuch bei uns vor Ort (nach Vereinbarung oder zu den Bürozeiten). Ein Schnupperflug ist ebenfalls möglich. Stimmt die Chemie und haben Sie sich für uns entschieden, erhalten Sie im Büro die Unterlagen für den Antrag auf Aufnahme in den Klub. Für Schnellentschlossene gibt es hier den Aufnahmeantrag.

Nun trennen sich die Wege. Die fertigen Piloten machen jetzt noch einen Checkout mit einem Fluglehrer, reichen ihre Unterlagen (Medical, Schein) ein, erhalten einen Zugang zu unserem Online-Buchungssystem und können ab in die Luft.

Die Flugschüler sollten mit der Theorie beginnen, ein sofortiger Einstieg in die Praxis ist zwar möglich, aber nicht immer empfehlenswert. Beraten Sie sich mit Ihrem Fluglehrer. Er bespricht mit Ihnen auch den genauen Ablauf der Ausbildung. Im Klub beginnen die Theoriekurse immer im frühen Herbst. Wurde dieser Zeitpunkt verpasst oder wollen Sie nicht warten, ist es auch möglich, die Theorie als Fernstudium zu absolvieren. Dies ist auch das Mittel der Wahl, wenn Sie nur wenig Zeit haben. Selbst wenn Sie sich für einen Fernlehrgang entschließen, steht Ihnen unser Theorie-Unterricht trotzdem offen. Da der Unterricht bei uns unentgeltlich ist, gibt es sogar die Möglichkeit, die Kurse mehrfach zu hören (z.B. auch als Auffrischung).

Wir bieten ebenfalls kostenfreie Vorbereitung für alle Funksprechzeugnisse (BZF I und II sowie AZF) an, die ein Pilot ebenfalls benötigt. Wie schnell Sie Ihren Pilotenschein dann haben, hängt in erster Linie von Ihnen ab (und vom Wetter). Versuchen Sie, sich kontinuierlich, aber ohne Hast, ausbilden zu lassen. Vermeiden Sie lange Pausen zwischen den Flugstunden, aber belasten Sie sich auch nicht zu hoch. Vom Zeitpunkt der Entscheidung, den Pilotenschein zu machen, bis zur Erreichung dieses Ziels vergeht durchaus mehr als ein Jahr. Aber Sie werden belohnt mit einem einmaligen Hobby!

Gerne würden wir Sie bei uns begrüßen.

 

KKfL-Webcam

KKfL-Webcam

Links

Banner
Banner

Metar Köln

EDDK 301450Z 35004KT 9999 FEW040 SCT050 BKN080 22/15 Q1013 NOSIG

TAF Köln

TAF
AMD EDDK 301404Z 3014/3118 30005KT 9999 SCT040
BECMG 3018/3021 17003KT
BECMG 3106/3109 29007KT PROB30
TEMPO 3112/3118 SHRA SCT030CB